Marktstimmung 3. Februar: „Eine gut genutzte Kaufgelegenheit“

Einmal in der Woche befragen wir Anleger nach ihren Erwartungen. Heute ergab dies einen Stimmungswechsel vor allem bei professionellen Anlegern. Die Stimmung ist so gut wie seit zwei Jahren nicht mehr und das Bärenlager ist ziemlich leer geräumt. 

Joachim Goldberg vermutet, dass die Akteure die starke Kursdelle des DAX von 3,5 Prozent im Verlauf genutzt haben, günstig einzusteigen, völlig unbeeindruckt von den Geschehnissen in den USA und teilweise auch hierzulande. Er erklärt, warum und wiese das für die nächsten Tage eine Belastung sein könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.